KÄRNTEN

EXPORTOFFENSIVE

Exportoffensive Kärnten2021-09-15T12:16:02+02:00

Exportoffensive Kärnten

Die Kärntner Exportoffensive bedeutet Unterstützung von Kärntner Unternehmen bei Export und Internationalisierung durch das Land Kärnten, die Wirtschaftskammer Kärnten, sowie die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und die Fachhochschule Kärnten.

Kärntner Unternehmen sollen einen einfacheren, aber gleichzeitig fundierten und strukturierten Zugang zu neuen Exportmärkten bekommen. Bestehende Leistungen werden durch zusätzliche Aktivitäten und Maßnahmen qualitativ ausgebaut, um Kärntner Exportunternehmen sowohl in der strategischen Vorbereitung als auch in der operativen Marktbearbeitung zu unterstützen. Außerdem sollen neue Export-Betriebe identifiziert und weitere Internationalisierungsmöglichkeiten geschaffen werden.

Spannendes rund um die Exportoffensive

604, 2021

Webinar: Business Model Transformation

6. April 2021|

Lernen Sie in diesem Webinar von den Erfahrungen von Unternehmen, die mit besonders innovativen Geschäftsmodellen international höchst erfolgreich sind:  Rainer Strauch, CEO Cree GmbH (https://www.creebuildings.com/de)  Laurence Fourguette, Marketing & Verkauf Elite SA (https://www.elitebeds.ch/de/) Als weiteres Highlight wird der Schweizer Innovationsexperte Dr. Alexander Osterwalder Einblicke in die weltbesten Geschäftsmodelle geben. Dieses Webinar findet im Rahmen der Exportoffensive des Landes Kärnten und der Wirtschaftskammer Kärnten statt. Mit Unterstützung der Abteilung für Außenwirtschaft der WKK beschäftigt sich die FH Kärnten (School of Management) aktuell mit der Frage, wie Unternehmen mit innovativen Geschäftsmodellen auf internationalen Märkten erfolgreich sein können. Im Rahmen dieses Forschungsprojekts sollen auch interessierte [...]

2801, 2021

Wissenschaft und Wirtschaft eng verzahnt

28. Januar 2021|

Wissenschaft und Wirtschaft eng verzahnt: Ganz nach diesem Motto hatten Studierende des Masterstudiengangs Angewandte Betriebswirtschaft dieses Semester wieder die Möglichkeit, an Fragestellungen aus der Praxis zu arbeiten. Pünktlich zu Semesterende fanden die virtuellen Abschlusspräsentationen im Rahmen der Lehrveranstaltung Cases in Consumer Behavior statt. Ein großer Dank an die Studierenden für die tollen Präsentationen und spannenden Ergebnisse, die sie im Zuge der Praxisprojekte mit den Unternehmen On point medicals und SAM Kuchler Electronics erarbeitet haben. Wir sagen vielen Dank für die tollen Kooperationen und an die Studierenden für ihr herausragendes Engagement!

Nach oben