KÄRNTEN

EXPORTOFFENSIVE

Exportoffensive Kärnten2019-04-17T10:02:12+02:00

Exportoffensive Kärnten

Die Kärntner Exportoffensive bedeutet Unterstützung von Kärntner Unternehmen bei Export und Internationalisierung durch das Land Kärnten, die Wirtschaftskammer Kärnten, sowie die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und die Fachhochschule Kärnten.

Kärntner Unternehmen sollen einen einfacheren, aber gleichzeitig fundierten und strukturierten Zugang zu neuen Exportmärkten bekommen. Bestehende Leistungen werden durch zusätzliche Aktivitäten und Maßnahmen qualitativ ausgebaut, um Kärntner Exportunternehmen sowohl in der strategischen Vorbereitung als auch in der operativen Marktbearbeitung zu unterstützen. Außerdem sollen neue Export-Betriebe identifiziert und weitere Internationalisierungsmöglichkeiten geschaffen werden.

Neuigkeiten

212, 2019

Mit der Wirtschaftskammer Kärnten in die Welt

2. Dezember 2019|

Die Messe-Gruppenstände der Außenwirtschaft erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile wird bereits auf sechs Branchen- und Fachmessen in Deutschland, Italien und der Schweiz ein Kärntner Firmengruppen-Stand angeboten. Konkret sind das die Internationale Handwerksmesse in München, die Klimahouse-Messe in Bozen, die ECOMONDO-Messe in Rimini, die SWISS-Bau-Messe in Basel sowie die electronica- und productronica-Messen in München. Auf alle diesen Messen gibt es keinen eigenen Österreich-Stand, dementsprechend interessant sind die Messebeteiligungen für die Kärntner Export-Unternehmen. Dank der Kärntner Exportoffensive der Wirtschaftskammer Kärnten und des Landes Kärnten konnten die Messen längerfristig aufgebaut und bis zum Jahr 2023 abgesichert werden. Damit ist eine nachhaltige Entwicklung [...]