Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Grenzüberschreitende Geschäfte mit Drittlandbezug stellen für viele Ex-, bzw. Importeure eine große Herausforderung dar. In diesem Spezialseminar sollen
die Verbindungen zwischen dem Umsatzsteuer- und dem Zollrecht verständlich dargestellt werden.

Durch die Häfen Koper und Triest stehen im Alpe-Adria Raum Reihengeschäfte mit Drittlandbezug an der Tagesordnung.  In diesem Spezialseminar sollen die Verbindungen zwischen dem Umsatzsteuer- und dem Zollrecht verständlich dargestellt und folgende Themen behandelt werden:

  • Bedeutung der Umsatzsteuer im Außenhandel
  • Innergemeinschaftliche Lieferung und steuerfreie Ausfuhrlieferung
  • Regeln des Reihen-, bzw. Dreiecksgeschäfts
  • Zoll und Einfuhrumsatzsteuer – Bemessungsgrundlage und Vorsteuerabzugsberechtigung
  • Fiskalverzollung in der EU – Import über die Häfen Koper und Triest
  • Abrechnung der Einfuhrumsatzsteuer in Österreich bei
  • Fiskalverzollung in anderen Ländern

Hier geht es zur Anmeldung!

Share This Story, Choose Your Platform!